Bleiben Sie auf dem Laufenden.

News

 

Rezeptideen

Hier finden Sie eine Auswahl an Rezeptvorschlägen für den täglichen Gebrauch nach Oma’s guter Küche, aber im Besonderen auch für glutenfreie, fructosearme, vegane, vegetarische, laktosefrei sowie ketogene Ernährung. Es sollte auf alle Fälle für jeden etwas dabei sein.

Wir wünschen gutes Gelingen!

https://www.gutekueche.at/rezepte

Kategorie: Oma’s gute Küche

https://www.fandler.at/rezepte/

Kategorie: Mischkost, glutenfrei, vegan, vegetarisch,

https://www.schaer.com/de-at/rezepte

Kategorie: glutenfrei, vegetarisch,

https://www.bauckhof.de/rezepte/

Kategorie: glutenfrei, hefefrei, laktosefrei, vegan, eifrei, weizenfrei

https://www.glutenfrei-rezepte.de/

Kategorie: glutenfrei,

https://www.rapunzel.de/rezepte-bio-rapunzel.html

Kategorie: Mischkost, vegan, vegetarisch

https://ketofix.de/keto-lowcarb-rezepte/

Kategorie: ketogene Kost

https://eatsmarter.de/rezepte

Kategorie: Mischkost, vegan, vegetarisch, laktosefrei, glutenfrei

https://fructosefrei.at/Fructoseintoleranz/fructosearme-rezepte/

Kategorie: fructosearm

 

Weiters finden Sie nun 3 Rezepte für glutenfreies Brot oder Gebäck. Mit freundlicher Unterstützung von unserer lieben Kundin Fr. Wabnig. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal!

Feines Dunkelbrot (glutenfrei)

Das herrlich rustikale Brot überzeugt durch den würzigen Geschmack und die feine Krume! Wer rustikales Brot mag, wird dieses Brot lieben!

Zutaten:

  • 150 g               Mix B Brot-Mix von Schär
  • 350 g               Mix It Dunkel von Schär
  • 550 ml             lauwarmes Wasser
  • Wahlweise:     Wahlnüsse, Sonnenblumenkerne, gerösteter Hanf …
  • 1 Packung      Trockenhefe
  • 1 Prise/n         Zucker
  • 2 TL                 Salz
  • 1 EL                 Rapsöl
  • 3 EL                 feines Brotgewürz (Kümmel, Anis, Koreander) je nach Geschmack

Zubereitung:

    • Trockenhefe und Zucker in lauwarmes Wasser einrühren. Etwa 10 Minuten stehen lassen, bis sich Blasen bilden.
    • Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mischen.
    • Alle restlichen Zutaten, auch das Hefewasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. (Rührhaken)
    • Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform einfüllen.
    • Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 40 Minuten an einem warmen Ort (z.B. im Backofen bei 25 Grad) aufgehen lassen.
    • Wenn der Teig sich deutlich vergrößert hat, das Tuch entfernen und auf den Boden des Ofens eine feuerfeste Schale mit etwas Wasser stellen.
    • Den Ofen (mit dem Brot) auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) aufheizen.
    • Wenn der Backofen die Temperatur erreicht hat, 55 Minuten backen.
    • Aus der Form herausnehmen und auf dem Küchenrost auskühlen lassen.

Hamburger & Hot Dogs (glutenfrei)

Zutaten:

  • 500 g          Mix B Brot-Mix von Schär
  • 420 g          lauwarmes Wasser
  • 1 Prise       Zucker
  • 1 TL            Salz
  • 80 g            Sonnenblumenöl
  • 4 EL            Milch
  • 10 g            Trockenhefe/Frischhefe (halbe Menge der Trockenhefe

Zum Bepinseln / Abstreichen:

  • 1                 Eigelb
  • 30 g            Milch
  • 2 g              Salz

Zubereitung:

    • Zuerst Salz, Zucker, Milch, Öl und Wasser in den Kessel geben, dann Mehl und Hefe einwiegen
    • 30 sec bei langsamer Geschwindigkeit vermischen lassen
    • Anschließend 5 min bei höchster Geschwindigkeit kneten.
    • Tipp: Rand des Kessels sauber halten, damit alle Zutaten in den Teig kommen.
    • Kessel mit einem feuchten Tuch abdecken und 30 min an einem warmen Ort (ca. 24 – 28°C) ruhen lassen –> während der Ruhephase zieht der Teig nach.
    • Den Ofen aufheizen auf 210°C und eine LEERE feuerfeste kl. Schüssel ca. 200ml auf den Ofenboden stellen.
    • Den Teig aus dem Kessel auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben.
    • etwas platt klopfen und so zusammenlegen, dass eine Rolle entsteht.

Variante Hamburger:

    • 80g Stücke abwiegen und zur Kugel formen. (etwas Reismehl auf dem Tisch hilft für eine glatte Oberfläche)
    • Die Kugeln dann auf ein Backblech mit Backpapier legen und flach drücken (ca. 1 – 1,5 cm hoch)
    • 30 min ruhen lassen

Variante Hot Dogs:

    • 100g Stücke abwiegen und dann zur Kugel formen (etwas Reismehl auf dem Tisch hilft für eine glatte Oberfläche)
    • Dann die Kugel zu einer länglichen Form rollen (max. 10 – 15 cm)
    • Die Rollen auf ein Backblech mit Papier legen
    • 30 min ruhen lassen.

Für beide Varianten:

    • Nach der Ruhezeit von 30 min die Brötchen mit der Mischung dünn abstreichen,
    • Tipp: Hamburger mit Sesam bestreuen
    • Backen bei 200°C Umluft (Ober-/Unterhitze 210°C) und beim Einbringen in den Ofen nicht das Wasser für den Wasserdampf vergessen in die Schüssel am Boden zu geben.
    • Backen für ca. 20 – 25 min je nach gewünschter Krustenfarbe.
    • Vor weiterer Verwendung auskühlen lassen

 

Milchbrötchen/-brot (glutenfrei)

Zutaten:

  • 500 g     Mix B Brot-Mix von Schär
  • 3g          Salz
  • 90 g       Rohrzucker
  • 10 g       Trockenhefe
  • 2             Eigelbe
  • 60 g       weiche Butter
  • 450 ml   lauwarme Milch
  • geriebene Zitronenschale oder Zitronenaroma

Zubereitung:

    • Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, dann das Eigelb unterrühren.
    • Die Butter und alle trockenen Zutaten hinzufügen, zum Schluss ein paar Tropfen Zitronenaroma oder etwas geriebene Zitronenschale.
    • Dein Teig bei mittlerer Geschwindigkeit zu einer glatten geschmeidigen Masse kneten.
    • Teigruhezeit: 45 – 60 Minuten an einem warmen Ort, zugedeckt mit einem Tuch.
    • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas kneten und eine glatte runde Kugel entstehen lassen. Nicht zu fest, wir wollen die Struktur nicht beschädigen.
    • Brötchen formen oder in eine Kastenform geben
    • weitere 30 – 40 Minuten ruhen.
    • Brötchen nach ca. 15 Minuten Ruhezeit mit Mischung aus einem Ei, etwas Milch und Prise Salz abstreichen.
    • Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen und eine leere feuerfeste Form auf den Ofenboden stellen und mitaufheizen.
    • In den vorgeheizten Backofen 100ml Wasser in die feuerfeste Form schütten.
    • Brötchen je nach Größe 20 – 22 Minuten backen./Brot natürlich länger

    Cart